Als bibliophiles und wissenschaftliches Antiquariat unterhalten wir hier ein umfangreiches Angebot an seltenen und wertvollen Büchern aus vielen Interessengebieten.

Außerdem erscheint jährlich ein sorgfältig bearbeiteter und illustrierter Katalog zum Thema Kinder- und Jugendbücher, Märchen, Sagen und Volksbücher.


NEUER E-KATALOG: Neueingänge Frühjahr 2024 – PHOTOGRAPHIE / PHOTOGRAPHY – wichtige Fotobücher von 1839 bis heute, darunter zahlreiche Widmungsexemplare und Bücher mit Orig.-Photographien (kann unter „Aktuelle Kataloge“ abgerufen werden). Printexemplar (304 S. mit zahlreichen farb. Abb.) mit einem Vorwort von Manfred Heiting und einem Literaturverzeichnis ist zum Preis von 30,— € erhältlich. – Außerdem finden Sie Beiträge von uns im virtuellen „Schaufenster“ des Verbandes Deutscher Antiquare (VDA) https://schaufenster.antiquare.de/trefferliste.php?ID=22 (oder über „Links“ VDA) – Versandkosten ins Ausland auf Anfrage. – Besuchen Sie uns in unserem neuen Ladengeschäft in der Kaiserstrasse 99 in Karlruhe (Mo.-Fr. 11-18 h., Sam. 11-16 h) mit einer reichen Auswahl seltener und schöner Bücher aus allen Gebieten, Graphik und Photographien.

Gesamtausgaben

Die Liste enthält 74 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
1 Humboldt, Alexander v. Werke. Darmstädter Ausgabe. Herausgegeben und kommentiert von Hanno Beck. Neuausgabe. 7 Bände in 10. Darmstadt, wbg Edition (2018). Gr.-8°. OPbde. in farbig illustr. Orig.-Pappschuber. (Forschungsunternehmen der Humboldt-Gesellschaft, Nr. 40).

I. Schriften zur Geographie der Pflanzen. – II, 1-3. Die Forschungsreise in den Tropen Amerikas. – III. Cuba-Werk. – IV. Mexiko-Werk. – V. Ansichten der Natur. – VI. Schriften zur Physikalischen Geographie. – VII, 1-2. Kosmos. – H. Beck (1923-2018), „Vater der Humboldt-Forschung“, begann bereits 1947 „systematisch zu Alexander von Humboldt zu forschen, zu dem sein erster Aufsatz 1948 in der Werra-Rundschau erschien. Diese Forschungen stellten die Klammer seiner wissenschaftlichen Lebensarbeit dar. Er begründete damit das Forschungsgebiet der Geschichte der wissenschaftlichen Reisen“ (Wikipedia). – Neuwertiges Exemplar.

Schlagwörter: Botanik, Geographie, Gesamtausgaben

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Goethe, Johann Wolfgang v. Sämtliche Werke. (Herausgegeben von Eduard von der Hellen). Jubiläums-Ausgabe. 40 Bände. Stuttgart, Berlin, Cotta Nachfolger 1902-1907. 8°. Mit 1 Portrait in Band I. Weinrote OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltiteln, Rückenvergoldung, blindgepr. Deckelillustration u. marm. Schnitt.

Goedeke IV/3, 18, C. J. – I.-IV. Gedichte (1902/1906/1907). – V. West-östlicher Divan. (1905). – VI. Reineke Fuchs. Hermann und Dorothea. Achilleis. (1905). – VII. Jugenddramen. Farcen und Satiren. – VIII. Singspiele. (1903). – IX. Zeitdramen. (1905). – X. Götz von Berlichingen. (1906). – XI. Dramen in Prosa. (1905). – XII. Iphigenie auf Tauris. Torquato Tasso. Die natürliche Tochter. (1902). – XIII u. XIV. Faust I und II. (1903/1906). – XV. Dramatische Fragmente und Übersetzungen. (1906). – XVI. Die Leiden des jungen Werthers. Kleinere Erzählungen. (1906). – XVIII. Wilhelm Meisters Lehrjahre, Teile 1 u. 2. (1904). – XIX. u. XX. Wilhelm Meisters Wanderjahre, Teile 1 u. 2. (1904). – XXI. Die Wahlverwandtschaften. (1904). – XXII.-XXV. Dichtung und Wahrheit, Teile 1-4. (1903/1904). – XXVI. u. XXVII. Italienische Reise, Teile 1 u. 2. (1907). – XXVIII. Kampagne in Frankreich. Belagerung von Mainz. (1903). – XXIX. Aus einer Reise in die Schweiz 1797. Am Rhein, Main und Mecker 1814 und 1815. (1906). – XXX. Annalen. (1903). – XXXI. u. XXXII. Benvenuto Cellini, Teile 1 u. 2. (1903). – XXXIII.-XXXV. Schriften zur Kunst, Teile 1-3. (1903/1904). – XXXVI.-XXXVIII. Schriften zur Literatur, Teile 1-3. (1906-1907). – XXXIX.-XL. Schriften zur Naturwissenschaft, Teile 1 u. 2. (1906/1907). – Rücken teils etwas aufgehellt und berieben, Band XXVI im Orig.-Halblederband mit ders. Rückenvergoldung (etwas berieben), gutes Exemplar der vollständigen Reihe in den dekorativen Jugendstil-Einbänden.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

150,--  Bestellen
1 Mann, Thomas. Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe. Herausgegeben von Peter de Mendelssohn. 12 Bände der Reihe. Frankfurt am Main, Fischer 1980-1986. Kl.-8°. Olivgrüne OLn. mit Rückentiteln und OLn. mit Schutzumschlag und Schuber (nur Band XIV).

Potempa A 13. – Dabei: I. Doktor Faustus. – II. Der Erwählte. – III. Buddenbrooks. – VI. Der Zauberberg. – VIII. Lotte in Weimar. – IX.-XII. Joseph und seine Brüder. – XIV. Über mich selbst. – XV. Königliche Hoheit. – XVIII. Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull. – Ohne die Bände: IV. Frühe Erzählungen. V. Späte Erzählungen. VII. Leiden und Größe der Meister. XIII. Betrachtungen eines Unpolitischen. XVI. Rede und Antwort. XVII. Von deutscher Republik. XVIX. An die gesittete Welt. XX. Die Forderung des Tages. – Sehr schönes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

180,--  Bestellen
1 Shakespeare, (William). Werke. Englisch und Deutsch. Hrsg. von L(evin) L. Schücking. 6 Bände. Berlin u. Darmstadt, Deutsche Buchgemeinschaft (um 1960). 8°. OHldr. mit goldgepr. Rückensch. u. Rückenverg. (Tempel Klassiker).

Lizenzausgabe des Tempel-Verlags. – Schönes Exemplar der zweisprachigen Dünndruck-Ausgabe in dekorativen Halbledereinbänden.

Schlagwörter: Fremdsprachige Literatur, Gesamtausgaben, Tempel

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Burroughs, William S. (Werke). Herausgegeben und übersetzt von Carl Weissner. 5 Bände. (Frankfurt am Main), Zweitausendeins (1978). 8°. Mit 5 mont. Frontisp. Orig.-Kallikoeinbände mit goldgepr. Rückenschildern in Orig.-Pappschubern.

Erste deutsche Gesamtausgabe. – I. Junkie, Auf der Suche nach Yage, Naked Lunch, Nova Express. – II. Die wilden Boys, Port of Saints. – III. Die Städte der roten Nacht. – IV. Exterminator, Die letzten Worte des Dutch Schultz. – V. Homo, Briefe an Allen Ginsberg. – Dazu: Orig.-Photographie (Silbergelatine-Abzug, 25 x 20,5 cm.) von Robert Mapplethorpe. W. S. Burroughs mit Gewehr. Erschien als Beilage der Avantgarde-Zeitschrift „Radar“, Basel 1982. Rückseitig mit Copyright-Stempel der Edition.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Original-Photographie

Details anzeigen…

600,--  Bestellen
1 Artmann, H(ans) C(arl). Gesammelte Prosa. Herausgegeben von Klaus Reichert. 4 Bände. Salzburg und Wien, Residenz Verlag 1997. 8°. OLn. mit farbig illustr. OU. in Orig.-Pappschuber.

Schuber mit Gebrauchsspuren und an einer Kante aufgeplatzt, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Friedrich II., der Große, König v. Preußen. Die Werke. In deutscher Übersetzung von F. v. Oppeln-Bronikowski u. a. Herausgegeben von Gustav Berthold Volz. Mit Illustrationen von Adolph v. Menzel. (10 Bände). – (Und): Ders. Briefe. (2 Bände). – (Und): Hein Max. Friedrich der Große. Ein Bild seines Lebens und Schaffens. – (Und): Volz, Gustav Bertold. Friedrich der Große im Spiegel seiner Zeit. (3 Bände). Zusammen 16 Bände (alles erschienene). Berlin, Reimar Hobbing 1913-1916. 4°. Mit zahlr. Tafeln u. Illustrationen. Dunkelblauer OLn. mit reicher Rückenvergoldung, goldgepr. Deckelfiletten und Deckelvignette (Entwurf: E. R. Weiss).

Bock 370, 5. Fromm 27891. – Erschienen zum 25jährigen Regierungsjubiläum Kaiser Wilhelms II. – Gutes Exemplar der vollständig seltenen Reihe.

Schlagwörter: Biographie, Briefwechsel, Gesamtausgaben, Preußen

Details anzeigen…

320,--  Bestellen
1 Grass, Günter. Werkausgabe in 16 Bänden. Herausgegeben von Volker Neuhaus und Daniela Hermes. 16 Bände und 23 Audio-CDs. Göttingen, Steidl 1997. 8°. Mit Hörbuch „Die Blechtrommel“ gelesen von G. Grass (ca. 28 Stunden auf 23 CDs) in illustr. Pappkassette. Weinrote Kallikobände mit silbergepr. Rückensch. in farbig illustr. Orig.-Pappkassette.

Pappkassette mit Gebrauchsspuren, sonst sehr gut erhalten.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

90,--  Bestellen
01 Grimmelshausen, (Hans Jakob Christoffel v.). Werke in 4 Teilen. Herausgegeben und mit einer Einleitung versehen von Hans Heinrich Borcherdt. 4 Bände. Berlin, Leipzig, Wien, Stuttgart, Bong & Co. (1921). 8°. Mit 24 Abb., 3 Tafeln und 2 gefalt. Handschriften-Faksimiles. OHln. (Bongs Goldene Klassiker-Bibliothek).

Gutes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
1 Canitz, (Friedrich Rudolf Ludwig) Freiherr v. Gedichte. Mit Kupfern und Anmerckungen. Nebst dessen Leben, und einer Untersuchung von dem guten Geschmack in der Dicht- und Rede-Kunst ausgefertiget von Johann Ulrich König. Dritte Auflage. Berlin und Leipzig, A. Haude und J. C. Spener 1750. 8°. LXXX (recte LXXVIII), 476 (recte 472) S., [3] Bl. (Register) mit gestoch. Frontispiz, 2 Portrait-Kupfertafeln und 1 halbs. Kupferstich am Anfang. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild u. Rückenvergoldung.

Brentano 293. Dünnhaupt II, 974, 6.5. Faber du Faur 1693. Goedeke III, 346, 2n. Jantz I, 726. Vgl. Seebaß/Edelmann I, 191 ff. u. III, 185 f. VD18 12715018. – Dritte Auflage der vom Dresdener Hofpoeten König (1688-1744) besorgten ersten Gesamtausgabe seiner Lyrik; der Erstdruck erschien ebenda 1727. Mit dessen berühmter Abhandlung über den guten Geschmack. „Die bedeutendste Stellungnahme zu den grundlegenden Fragen der Dichtkunst von Bodmer und Breitinger“ (Katalog Neufforge, S. 542). Enthält auf den Seiten 221 f. Canitz’ „Lob des Tobacks“ sowie auf den Seiten 300 f. das Loblied „Der Taback“ (zweisprachig) aus dem Französischen von Lombard. Canitz war bekanntlich leidenschaftlicher Raucher. – „Für die modische Beliebtheit der Canitzschen Poesie zeugen die 15 während eines halben Jahrhunderts erschienenen Auflagen“ (A. Seebaß). – Einband etwas berieben, Gelenke mit Wurmspuren, Exlibris, stellenweise leicht braunfleckig und etwas gebräunt, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Barock, Gesamtausgaben, Lyrik, Tabak

Details anzeigen…

320,--  Bestellen
1 Casanova, Giacomo Girolamo. Geschichte meines Lebens. Herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos. Erstmals nach der Urfassung ins Deutsche übersetzt von Heinz v. Sauter. – Gesammelte Briefe. Ausgewählt, eingeleitet und mit Anmerkungen versehen von Enrico Straub. Neu und zum Teil erstmals nach den französischen und italienischen Manuskripten übersetzt von Heinz v. Sauter. – Vermischte Schriften. – Eduard und Elisabeth oder die Reise in das Innere unseres Erdballs. Roman. Herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos. Erstmals vollständig nach der Originalausgabe aus dem Französischen übersetzt von Heinz v. Sauter. Zus. 12 Bände. Berlin, Propyläen Verlag 1964-1967. 8°. Mit zahlr. Tafeln. Orangefarb. OLdr. mit goldgepr. Rückensch.

Rücken teils berieben, sonst gutes, sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Briefe, Briefsammlung, Briefwechsel, Gesamtausgaben

Details anzeigen…

90,--  Bestellen
1 Cassianus, Johannes. Opera omnia. Cum commentariis Alardi Gazaei. Ab eodem denuo recognita, commentariis ipsis tertia parte auctoribus illustrior reddita; Novoque insuper in libros de incarnatione, qui desiderabatur, commentario locupletata. Atrebati (Trebatice, Slowakai), J. Baptist & G. Riuerios 1628. Folio (37 x 23,5 cm.). [21] Bl., 1159, (44) mit Titel in Rot u. Schwarz u. gestoch. Titelvignette, gestoch. Frontispiz u. zahlr. figürlichen Holzschnitt-Initialen. Ldr. d. Zt.

Graesse II, 62 Anm. Vgl. BBKL I, 951 ff. – Sehr seltene erste Gesamtausgabe bearbeitet von dem franz. Benediktiner Alard Gazet (1566-1626). Benedikt von Nursia benutzte die monastischen Schriften des Cassianus (um 360-435) in seiner Regel. – J. Cassianus „lebte anfangs als Mönch in Bethlehem, wurde nach langen Reisen zum Priester geweiht und gründete in Marseille ein Mönchs- und Nonnenkloster. Außer einer gegen Nestorios gerichteten Schrift über die Natur Christi verfaßte er ein Werk „Über die Mönchserziehung und über Heilmittel gegen die Hauptsünden“ (De institutis monachorum et de octo principalium vitiorum remediis) und „Unterredungen“ (Collationes) über philosophische Fragen; die darin enthaltene Lehre von der Willensfreiheit wurde auf dem Konzil von Arausio (s. Caesarius von Arles) veruteilt. Von Benedikt und Cassiodor zur Lektüre empfohlen, hatte C. eine lange Nachwirkung; sein Stil zeichnet sich aus durch klassizistische Reinheit und Fülle der Ausdrucksmittel“ (Tusculum Lexikon). – Rücken und Ecken fachgerecht erneuert, St.a.V., zeitgenöss. Besitzvermerk a. T., stellenweise etwas gebräunt, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Antike, Gesamtausgaben, Kirchengeschichte, Philosophical theology, Philosophie

Details anzeigen…

400,--  Bestellen
1 Mercier, Louis Sébastien. Théâtre complet. Avec de tres-belles figures en taille douce. Nouvelle Edition. 3 Bände (von 4). Amsterdam, B. Vlam et Leide, J. Murray 1778. Kl.-8°. VIII, 431 S.; [2] Bl., 383 S.; [2] Bl., 436 S. mit zus. 11 Kupfertafeln von C(hristian) F(riedrich) Fritzsch. Kalbslederbände der Zeit mit goldgepr. Rückensch., Rückenvergoldung, Deckelfiletten, blindgepr. Supralibros u. Kantenvergoldung.

Cioranescu 44514. Cohen-Ricci 701. Lewine 353. Sander 1340. – Erste Gesamtausgabe. – Ohne den erst 1784 erschienenen 4. Band. – Mit bemerkenswerten Illustrationen des Hamburger Kupferstechers Christian Friedrich Fritzsch (ca. 1719 – vor 1774). Vgl. Thieme-Becker XII, 501. – Sehr schönes dekorativ gebundenes Exemplar aus einer Schlossbibliothek.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Theaterstücke

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
1 Cassianus, Johannes. Opera omnia. Cum commentariis Alardi Gazaei. Ab eodem denuo recognita, commentariis ipsis tertia parte auctoribus illustrior reddita; Novoque insuper in libros de incarnatione, qui desiderabatur, commentario locupletata. Leipzig, Wetstein & Smith 1733. Folio (37 x 23,5 cm.). [10] Bl., 832 S., [12] Bl. mit Titel in Rot u. Schwarz u. Titelvignette in Holzschnitt. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild u. reicher floraler Rückenvergoldung.

Graesse II, 62 Anm. VD18 1225990X. Vgl. BBKL I, 951 ff. – Zuerst 1628 erschiene Gesamtausgabe bearbeitet von Aard Gazet (1566-1626). Benedikt von Nursia benutzte die monastischen Schriften des Cassianus (um 360-435) in seiner Regel. – J. Cassianus „lebte anfangs als Mönch in Bethlehem, wurde nach langen Reisen zum Priester geweiht und gründete in Marseille ein Mönchs- und Nonnenkloster. Außer einer gegen Nestorios gerichteten Schrift über die Natur Christi verfaßte er ein Werk „Über die Mönchserziehung und über Heilmittel gegen die Hauptsünden“ (De institutis monachorum et de octo principalium vitiorum remediis) und „Unterredungen“ (Collationes) über philosophische Fragen; die darin enthaltene Lehre von der Willensfreiheit wurde auf dem Konzil von Arausio (s. Caesarius von Arles) veruteilt. Von Benedikt und Cassiodor zur Lektüre empfohlen, hatte C. eine lange Nachwirkung; sein Stil zeichnet sich aus durch klassizistische Reinheit und Fülle der Ausdrucksmittel“ (Tusculum Lexikon). – Rücken am Fuß etwas beschädigt, Deckel teils mit Fehlstellen am Bezug, Kanten berieben, St. a T., durchgehend etwas gebräunt u. etwas braunfleckig, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Antike, Gesamtausgaben, Kirchengeschichte, Philosophical theology, Philosophie

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
1 Uhland, Ludwig. Schriften zur Geschichte der Dichtung und Sage. (Und): Ders. Alte hoch- und niederdeutsche Volkslieder in fünf Büchern. Erste und zweite Abtheilung (alles erschienene). Zus. 10 Bände. Stuttgart, J. G. Cotta 1865-1873 u. 1844-1845. 8°. Marm. Pbde. d. Zt. mit Rückensch.

I. Goed. VIII, 240, 67. W.-G.² – Erste Gesamtausgabe dieser in den Einzeldrucken oft schwer auffindbaren wichtigen germanistisch- kulturhistorischen Schriften. – II. Goed. VIII, 239, 54. Hayn-G. VIII, 184. – Erste Ausgabe. – Rücken und Gelenke etwas berieben, stellenweise braunfleckig, gut erhaltene vollständige Reihe.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Lieder

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Jean Paul (d. i. Johann Paul Friedrich Richter). Sämmtliche Werke. 33 in 17 Bänden. Berlin, G. Reimer 1840-1842. Kl.-8°. Mit gestoch. Porträt in Band 1 u. 12 Text-Holzschnitten. Dunkelblaue Pbde. d. Zt. mit goldgepr. Rückentiteln, Rückenvergoldung u. Deckelfiletten.

Berend-Krogoll 169 b. Goedeke V, 466, 38. – Zweite Gesamtausgabe. – „Der Text ist an Hand der Originalausgaben und zum Teil der Manuskripte revidiert,… Die Abweichungen von den Einzelausgaben sind sämtlich rückgängig gemacht;… Die Reihenfolge der Werke ist soviel möglich und thunlich’ chronologisch. Die Briefe an Jacobi sind nach den Handschriften durchgesehen und um 7 Stück vermehrt. Im 32. Band sind die von Jean Paul nicht selbst gesammelten Aufsätze ohne chronologische Ordnung zusammengestellt“ (Berend-Krogoll). – Band 5/6 und 15/16 am Kapital und Fuß beschädigt, einige Bände an den Gelenken und wenige am Fuß berieben, stellenweise etwas stockfleckig, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
1 Schupp, Johann Balthasar. Sämmtliche Lehrreiche Schrifften. In sieben und viertzig Tractätlein bestehende / deren sich beydes Geistlich- als Weltliche auch Hauß-Standes Persohnen / so wohl Junge als Alte / nützlich gebrauchen können. Samt beygefügter Ordnungs-Anzeige und Register von jeden Tractätleins Inhalt. 3 Teile in 1 Band. Frankfurt am Main, Balthasar Christoph Wusts Sen. 1701. 8°. [4] Bl., 972 (paginiert 970) S., [22] Bl.; 495, (17) S.; 393, (7) S. mit Doppeltitel in Rot u. Schwarz u. 2 Kupfertafeln. Prgt. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild.

Dünnhaupt V, 2.5, 3.2 u. 84.2. Goedeke III, 236. Hayn/Gotendorf VII, 237. VD 18 1131169X (I u. II) u. 12:195040M (III). Vgl. Seebaß/Edelmann II, 921 (Ausg. Hanau 1663 ff.). – Umfangreiche Sammelausgabe mit drei Werken des berühmten Kanzelredners, Gelehrten und Pädagogen J. B. Schupp (1610–1661) aus Hessen, der 1649 einem Ruf an die Hamburger Hauptkirche St. Jacobi folgte. – „Saftiger Witz, unbekümmertes Draufloslegen und spracherfinderische Wortwahl rücken diesen großen Hessen des 17. Jahrhunderts in die Nähe seines Landsmanns Lichtenberg“, so lobte Karl Wolfskehl den Wahl-Hamburger im Versteigerungskatalog „Sammlung Victor Manheimer“ (München 1927, Nr. 385). – Inhalt: I. 47 „Tractätlein“ mit Register, nach der Ausgabe von 1700 und der Hanauer Erstausgabe von 1667. – II. [Zugab: 14 „Discurse“]: Ritter Florian. – Der deutsche Lehrmeister. – Vom Schulwesen. – Geistliche Kirchenkrone. – Hauptmann von Capernaum. – Der beliebte und belobte Krieg. – Geistlicher Spaziergang. – Almosenbüchse. – Der unterrichtete Student. – Lebens von Schupp. – Gromio und Lagasso. – Unschuld Antenors. – Nasenstieber. – Ratio status. Mit Register. – III. Ninivitischer Buß-Spiegel. – II und III ohne eigene Titelblätter. – Sehr schönes Exemplar.

Schlagwörter: Barock, Barockliteratur, Gesamtausgaben, Illustrated books, Illustrierte Bücher

Details anzeigen…

750,--  Bestellen
1 Goethe, (Johann Wolfgang v.). Gesammelte Werke. I. Gedichte. – III. Lustspiele, Singspiele, Satiren, dramatische Zeit- und Gelegenheitsdichtungen. – IV. Frühe Dramen, Bruchstücke, Übersetzungen und Bearbeitungen. – V. Die großen Dramen. – VII. Erzählende Dichtungen, zweiter Teil. Und. XIV. Übertragungen. Herausgegeben von Karl Maurer. (GA, Vierzehnter Band). Mischaufl. Zus. 6 Bände. Stuttgart, Cotta (1953-1963). 8°. Weinrote Orig.-Saffianlederbände mit goldgepr. Rückentitel u. Kopfgoldschnitt. (Gesamtausgabe der Werke und Schriften in zweiundzwanzig Bänden, Band I, III, IV, V, VII u. XIV).

Dünndruck-Ausgabe. – Buchausstattung: Richard Herre. – Sehr gute Exemplare der wertvollen Ganzlederausgabe.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Goethe, (Johann Wolfgang v.). Poetische Werke. Vierter Band. Frühe Dramen, Bruchstücke, Übersetzungen und Bearbeitungen. (Textbearbeitung von Liselotte Lohrer). 6.-9. Tsd. Stuttgart, Cotta (1953). 8°. 1258 S., [3] Bl. Weinroter OLdr. mit goldgepr. Rückentitel u. Kopfgoldschnitt.

Dünndruck-Ausgabe. – Buchausstattung: Richard Herre. – Sehr gutes Exemplar der schönen Lederausgabe.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

25,--  Bestellen
1 Lavater, Johann Kaspar. Ausgewählte Schriften. Herausgegeben von Johann Kaspar Orelli. 8 Teile in 4 Bänden. Zürich, Fr. Schultheß 1841-1844. Kl.-8°. Mit 2 Porträts des Autors in Lithographie und Aquatinta-Radierung und 24 Porträts in Umriss-Lithographie von H. Meyer in Teil III u. IV (Physiognomik). Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückentiteln u. Rückenvergoldung.

Goed. IV/l, 278, 101. W.-G.² 227. – Erste Ausgabe. – Kapital von Band I mit Fehlstelle, stellenweise braunfleckig, gutes vollständiges Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Physiognomie, Physiognomy

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Corneille, T(homas). Théatre complet. Nouvelle édition précédée d’une notice par M. Edouard Thierry, illustrée de dessins en couleur et de fac-simile de gravures du XVIIe siècle. Paris, Laplace, Sanchez et cie 1881. 4°. 746 S., [1] Bl. mit 12 handkol. gestoch. Kostüm-Tafeln nach Ed(ouard) Follet u. 8 Faksimile-Tafeln. Weinroter Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückentitel u. Rückenverg.

Erste von E. Thierry herausgegebene Gesamtausgabe mit den schönen Kostüm-Tafeln von E. Follet (1824-?). – Rücken etwas berieben, Innengelenke angeplatzt, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Kostüm, Theaterstücke

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Louÿs (eig. Louis), Pierre (Felix). Oeuvres complètes. 13 Bände. Paris, Éditions Montaigne (Fernand Aubier) 1929-1931. 8°. Dunkelrote Halblederbände mit goldgepr. Rückentiteln, dekorativer Rückenvergoldung u. Kopfgoldschnitt (Orig.-Umschläge beigebunden).

Erste Gesamtausgabe. – Eines von 1720 num. Exemplaren auf Alfa Tenté. – Pierre Louÿs (1870-1925) gilt neben de Sade, Verlaine und Mirabeau als Meister der erotischen Literatur Frankreichs. – I. Journal intime 1882-1891. – II. Poëtique suivi de théâtre, projets et fragments. – III. La femme et le pantin suivi de voyage en Espagne. – IV. Les chansons de bilitis traduites du Grec suivies de chansons modernes. – V. Le crépuscule des nymphes suivi de lectures antique. – VI. Les aventures du Roi Pausole. – VII. Archipel précédé de dialogue sur la danse. – VIII. Poésies de Méléacre suivies de mimes des courtisanes. – IX. Contes précédé de les trois roses de Marie Anne. – X. Poesies complètes. – XI. Littérature suivie de livres anciens et de inscriptions et belles lettres. – XII. Psyché. – XIII. Aphrodite moeurs antiques. – Kapitale geringfügig berieben, sehr schönes Exemplar in dekorativen Art-Deco Einbänden.

Schlagwörter: Einbände, Erotica, Erotik, Gesamtausgaben

Details anzeigen…

500,--  Bestellen
1 Hoffmann, E(rnst) T(heodor) A(madeus). Gesammelte Schriften. Mit Federzeichnungen von Theodor Hosemann. 12 in 6 Bänden. Berlin, G. Reimer 1844-1845. 8°. Mit 24 lithogr. Tafeln mit Tonplatte von T. Hosemann und weiteren 8 (auf 4 Tafeln) nach Jacques Callot. Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückentiteln u. Romantikerverg.

Goedeke VIII, 501, 80. Hobrecker, Hosemann 102. Rümann 848. Salomon 370. Voerster S. 22. – Erste Gesamtausgabe mit den berühmten Illustrationen von T. Hosemann. – Jeder Band mit zwei Lithographien, in Band IX zudem acht Umrißlithographien zu „Prinzessin Brambilla“ von R. Jaene nach J. Callot. – „Die beste illustrative Leistung des Künstlers. Die biedermeierliche Illustration zu Hoffmanns Werk ist mit dem Namen Th. Hosemanns eng verbunden und durch ihn entscheidend geprägt“ (Riemer). – Rücken etwas aufgehellt, durchgehend teils stärker stockfleckig und stellenweise etwas gebräunt, gutes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Illustrated books, Illustrierte Bücher

Details anzeigen…

600,--  Bestellen
1 S(aint)-Gelais, Mellin de. Oeuvres poétiques. Paris, Charles de Sercy 1656. 12° (13 x 8 cm.). [8] Bl., 246 S. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückenschild u. floraler Rückenverg.

Brunet V, 46. – C. Sicard, Saint-Gelais Bibliographie: „Cette édition reproduit largement l’édition Harsy de 1574 (même si on observe de menues différences avec l’original les deux dernières pièces manquent, la pagination est parfois un peu décalée, quelques coquilles). Elle présente surtout la particularité d’avoir été mise en vente sous trois pages de titres différentes“. – Der franz. Renaissance-Dichter M. de Saint-Gelais (ca. 1491-1558) war Hofpoet von Franz I. Zu seinen Freunden zählte er so unterschiedliche Persönlichkeiten wie die Dichter Clément Marot (1495–1544) und François Rabelais (1494–1553), den Philosophen Erasmus von Rotterdam (1469–1536) und den Bibelübersetzer Jacques Lefèvre d’Étaples (ca. 1450–1536). – Einband etwas berieben, nur vereinzelt leicht braunfleckig und etwas gebräunt, schönes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Literatur, Renaissance

Details anzeigen…

320,--  Bestellen
1 Camus, Albert. Oeuvres complètes (et) les carnets. 7 Bände. Monaco, André Sauret (1961-1965). 4°. Mit 94 Orig.-Farblithographien von Garbell (16), Pelayo (16), Andre Masson (12, 2 double), Guiramand (16, 1 double), Cavailles (16) und Bores (18). OKart. mit Japanpapier-Schutzumschlägen in Orig.-Halbleder-Chemisen mit goldgepr. Rückentiteln u. reicher Rückenverg. u. Orig.-Pappschubern.

Monod 2163 (zählt irrtümlich 8 Bände, vgl. 2156). – Eines von 4800 num. Exemplaren auf „Vélin d’Arches Filigrané“ (GA 5000 Exemplare). – Die wohl schönste Camus Gesamtausgabe, ausgestattet von hervorragenden französischen Künstlern der Moderne. – Die Lithographien wurden bei Mourlot Freres gedruckt. Jeder Künstler schuf Farblithographien für jeweils einen Band, die Angaben bei Monod stimmen hiermit überein. – I. Récits et Romans. – II. Essais litteraires. – III. Essais philosophiques. – IV. Essais politiques. – V. Théâtre. – VI. Adaptions et traductions. – VII. Carnets. – Schuber teils mit leichten Gebrauchsspuren, Rücken von Band IV mit Spuren eines entfernten Aufklebers, sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Illustrated books, Illustrierte Bücher, Nummerierte Bücher, Original-Graphik

Details anzeigen…

450,--  Bestellen
1 Montesquieu, (Charles de Secondat). Oeuvres. Tome premier [–] troisième. Nouvelle édition, revue, corrigée et considérablement augmentée par l’auteur. 3 Bände. Amsterdam et Leipsick, Arkstée & Merkus 1758. 4° (25,5 x 19 cm.). [2] Bl., LXXXVI, 527 S.; [2] Bl., XVI, 634 S.; [2] Bl., 638 S. mit 2 gefalt. Karten in Kupferstich (Europa- und Weltkarte) u. 1 gestoch. Vignette. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückensch. u. reicher floraler Rückenverg.

Brunet VII, 1107. Tchemerzine VIII, 463 a. Vgl. Cioranescu 46065 (Ausg. London 1767). – Seltene Quart-Ausgabe. – Enthält in Band I die großen Karten. – Am Beginn von Band I mit dem`″Éloge de Monsieur le Président de Montesquieu“ aus dem 5. Band der „Encyclopédie“ und „Analyse de l’Esprit des Loix“ von Jean-Baptiste le Rond d’Alembert. – Der bedeutende französische Schriftsteller, Philosoph und Staatstheoretiker der Aufklärung Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède de Montesquieu (1689-1755) gilt als Mitbegründer der modernen Geschichtswissenschaft und Vorläufer der Soziologie. Seinerzeit auch erfolgreicher belletristischer Autor, ist Montesquieu besonders als geschichtsphilosophischer und staatstheoretischer Denker in die Geistesgeschichte eingegangen und beeinflusst noch heute aktuelle Debatten. – Gelenke teils etwas spröde, nur vereinzelt schwach braunfleckig, sehr schönes dekorativ gebundenes Exemplar der Luxusausgabe.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Geschichte, Literatur, Philosophie, Philosophy, Political science, Staatsphilosophie, Staatsrecht

Details anzeigen…

800,--  Bestellen
1 Gustav III., König von Schweden. Collection des écrits politiques, littéraires et dramatiques de Gustave III, Roi de Suède. Suivie de sa correspondance. 5 Bände. Stockholm, (C. Delén) 1811. Gr.-8°. Mit gestoch. Portrait von C. S. Gaucher nach N. Lafrensen u. 7 Kupfertafeln von M. Heland, Dambrun, Gauché, Halbou u. De Launay nach (Carl Jacob) Hjelm u. (Emanuel) Limnell. Geglättete Kalblederbände d. Zt. mit goldgepr. Rückensch., Rückenverg., Deckelfiletten u. Kantenverg.

Cohen 468. Setterwall, Svensk historisk bibliografi 3314. – Zweite Gesamtausgabe der Schriften des schwedischen Königs. Die erste Ausgabe erschien 1803 bis 1805. – Enthält: I. Discours littéraires et politiques. – II. & III. Amusements dramatiques. – IV. & V. Correspondance. – Gustav III. (1746-1792) war von 1771 bis 1792 König von Schweden. „Er war sehr den schönen Künsten zugetan. Die bald von ihm betriebene Gründung der Königlichen Oper (Kungliga Operan) bzw. des sogenannten Königlichen Theaters (Kungliga Teatern), d. h. die Gründung einer eigenen – schwedischen – Theatertruppe im Jahre 1773, war und blieb kulturhistorisch für Schweden ein bedeutsamer Schritt. … Im April 1786 gründete er nach französischem Muster die Schwedische Akademie. Er förderte die Künste und berief viele Künstler an seinen Hof, darunter den Bildhauer Johan Tobias Sergel, den Dichter-Sänger Carl Michael Bellman und den Komponisten Joseph Martin Kraus sowie die Literaten Johan Henrik Kellgren und Carl Gustaf af Leopold. 1788 sorgte er für die Trennung von Oper und Theater in Stockholm, die bis dahin im Königlichen Theater vereint waren, indem er das Königliche Dramatische Theater, seitdem Schwedens Nationalbühne, errichten ließ. Im Norden der Hauptstadt, am See Brunnsviken, ließ er einen Park im englischen Stil anlegen, den Hagapark. Er gründete Tammerfors, das heutige Tampere in Südwestfinnland und Östersund in Jämtland. Gustav war der erste Herrscher, der die neu errichteten Vereinigten Staaten von Amerika anerkannte“ (Wikipedia). – Sehr schönes sauberes Exemplar in prachtvollen zeitgenössischen Einbänden.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Literatur, Schweden

Details anzeigen…

450,--  Bestellen
1 Johnson, Samuel. Works. London, Printed by John Darby, for Andrew Bell, Egbert Sanger, and Nathaniel Cliff 1710. Folio (34 x 23 cm.). XXVIII, 488 S. Ldr. d. Zt. über 5 Bünden mit goldgepr. Rückenschild.

Lowndes III, 1217. – Erste Gesamtausgabe und wichtiges Quellenwerk zur Politik in Groß Britannien. – „Chaplain to Lord William Russell. The works of this well-known party writer, stigmatized by Dryden under the name of Ben-Jochanan, are now in little estimation“ (Lowndes). – Der engl. Geistliche und poltische Schriftsteller S. Johnson (1649-1703), genannt „The Whig“ um ihn von dem gleichnamigen Schriftsteller und Lexikographen zu unterscheiden, war seit 1679 Kaplan von Lord William Russell. – „In 1833, Samuel Taylor Coleridge wrote, “I do not know where I could put my hand upon a book containing so much sense with sound constitutional doctrine as this thin folio of Johnson’s works.” The “Johnson” to whom Coleridge referred was not the celebrated Doctor Samuel Johnson of the eighteenth century but instead the late seventeenth-century Whig clergyman, the Reverend Samuel Johnson. Reverend Johnson’s single volume of complete works impressed Coleridge; he scribbled laudatory remarks throughout the margins of a 1710 edition. Coleridge admired the directness of Johnson’s style and his persuasive method of argumentation. Johnson would have appreciated Coleridge’s comments. They reflected the way he himself understood his work—as sound constitutional doctrine, plainly put. Yet for all its clarity and consistency, Johnson’s political thinking was not always appreciated by England’s political elite of the 1680s and 1690s. The implications of Johnson’s political ideas—much like those of his contemporary John Locke—were understood as far too revolutionary and destabilizing. However, Johnson’s fiery prose and sardonic wit often proved useful to the political opposition: from the Whig exclusionists of the early 1680s, to the supporters of William and Mary in 1688/89, to the radical Whigs and country Tories of the 1690s and early eighteenth century. Johnson’s career as a Whig propagandist spanned 1679 to 1700. Among his contemporaries, he was undoubtedly most renowned for his strident anti-Catholicism and for the brutal punishments that he endured for his radical politics“ (M. Zook, Early Whig Ideology, Ancient Constitutionalism, and the Reverend Samuel Johnson, Cambridge 2014). – „Die Whigs waren von den 1680er bis in die 1850er Jahre eine der beiden Parteien des britischen Parlamentarismus. Ihre Gegner waren die konservativen Torys. 1859 schlossen sich die Whigs mit gemäßigten Tories zur Liberal Party zusammen. … Die Bezeichnung Whig wurde ursprünglich beleidigend von den politischen Gegnern gebraucht und bedeutet ‚Viehtreiber‘ (Whiggamore). Erstmals wurde der Begriff für eine Parlamentsgruppe während der Krise um den Popish Plot und die Exclusion Bill in den Jahren 1679–1681 verwendet. Diese versuchte erfolglos, mit einer großen antikatholischen Verschwörungstheorie Jakob, Herzog von York, als Thronfolger seines Bruders zu verhindern. Der offizielle Name der Whigs war anfangs Country Party (Landpartei), als Gegensatz zu den Tories, der Court Party (Hofpartei)“ (Wikipedia). – Einband geringf. berieben, gestoch. Wappen-Exlibris, nur vereinzelt leicht braunfleckig, schönes Exemplar aus einer engl. Schloß-Bibliothek (″Knopogue Castle“).

Schlagwörter: Controversial literature, England, Gesamtausgaben, Geschichte, Grossbritannien, Politics and government, Politik, Sermons, English, Theologie

Details anzeigen…

380,--  Bestellen
1 Dickens, Charles. (Works). 13 Teile (von 20) in 4 Bänden. New York, Harper and Brothers 1873-1878. 4°. Mit zahlr. Holzschnitt-Illustrationen von Thomas Nast, J. Mahoney, C. S. Reinhart, F. Barnard, Arthur B. Frost, W. L. Sheppard. OHldr. mit jeweils 2 goldgepr. Rückensch. u. dekorativer Rückenverg. The works of Charles Dickens: Household edition.

Enthält: I. The Posthumous Papers of the Pickwick Club. – Little Dorrit. – II. Nocholas Nickleby. – Bleak House. – Great Expectations. – III. The Uncommercial Traveller. – Hard Times. – The Mystery of edwin Drood. – Italy Scetches. – American Notes. – Christmas Stories. – IV. David Copperfield. – Dombey and Son. – Deckel etwas berieben, sehr gutes sauberes Exemplar in den dekorativen Verlagseinbänden.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Illustrated books, Illustrierte Bücher

Details anzeigen…

180,--  Bestellen
1 Spies, Werner. Auge und Wort. Gesammelte Schriften zu Kunst und Literatur. Herausgegeben von Thomas W. Gaethgens. 10 Bände. Berlin, Berlin University Press (2008). 8°. OPbde. mit OU. in Orig.-Pappschuber.

I. u. II. Max Ernst. Collagen. – III. Max Ernst. Vom Material zum Stil. – IV. Picasso – Skulpturen. – V. Kontinent Picasso. – VI. Wege ins 20. Jahrhundert. – VII. Der Surrealismus und seine Zeit. – VIII. Zwischen Action Painting und Op Art. – IX. Von Pop Art bis zur Gegenwart. – X. Literatur und Betrieb. – Neuwertiges, noch in Folie eingeschweißtes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Kunstgeschichte

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
1 Heine, Heinrich. Sämmtliche Werke. Rechtmäßige Original-Ausgabe. 19 Bände in 10. Hamburg, Hoffmann & Campe 1867-1869. 8°. Blindgepr. OLn. mit goldgeprägtem Rückentitel u. Rückenverg.

Zweite Gesamtausgabe. – Einbände etwas berieben und teils aufgehellt, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

60,--  Bestellen
1 Walser, Robert. Das Gesamtwerk Herausgegeben von Jochen Greven. Mischauflage. 13 Bände. Genf u. Hamburg, Helmut Kossodo 1972-1978. 8°. OLn. mit farbig illustr. OU.

Erste Gesamtausgabe. – Band V (Der Gehülfe) und XIII (Briefe) in erster Ausgabe; alle anderen Bände in unveränd. 2. Ausgabe von 1978. Band V mit abweichendem Schutzumschlag der Orig.-Ausgabe; alle anderen Bände mit den farbig illustr. Schutzumschlägen der Buchgemeinschaft ex libris. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

160,--  Bestellen
1 Chaulieu, (Guillaume Amfrye de). Oeuvres. D’après les manuscrits de l’auteur. 2 Bände. La Haye, Gosse Junior (eig. Paris, Cazin) 1777. 12° (12,5 x 7,5 cm.). XII, 288 S.; 311 S. mit gestoch. Frontispiz. Weinrote Maroquin-Lederbände d. Zt. mit goldgepr. Rückensch., reicher floraler Rückenverg., Deckelfiletten, Innenkantenverg. u. Goldschnitt.

Brissart-Binet 60. Brunet I, 1826. Manuel du Cazinophile 90, I. Cioranescu 18942. Cohen/Ricci 231. – „Le plus ancien ouvrage appartenant à la collection des petits formats de Paris“ (Manuel du Cazinophile). – Die Bände erschienen gleichzeitig auch mit abweichender Kollation (310 u. 357 S.) und in etwas kleinerem Format. – Sehr schönes prachtvoll gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Einbände, Gesamtausgaben

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
1 Duval, Valentin Jameray. Oeuvres. Précédées des mémoires sur sa vie. 3 Bände. Londres (eig. Paris), o. Dr. 1785. 12° (12,5 x 7,5 cm.). [2] Bl., 278 S.; [2] Bl., 247 S.; [2] Bl., 227 S. mit gestoch. Frontispiz von Delvaux. Weinrote Maroquin-Lederbände d. Zt. mit goldgepr. Rückensch., reicher floraler Rückenverg., Deckelfiletten, Innenkantenverg. u. Goldschnitt.

ADB V, 499 f. – Zweite Gesamtausgabe; die erste Ausgabe erschien 1784 bei Treuttel in Straßburg und St. Petersburg. – Biographie und Gesamtausgabe der Werke des franz. Numismatikers V. J. Duval (1695-1775). – „Mit großem Interesse wandte sich D. der Geschichte und ihren Hülfswissenschaften zu. In Begleitung des Prinzen Franz von Lothringen, späteren Gemahls der Kaiserin Maria Theresia, machte er 1718 Reisen nach Paris, Belgien und Holland und wurde 1719 zum Oberbibliothekar und Professor der Geschichte an der Hochschule in Luneville ernannt. Seine Vorträge, anregend und geistvoll, fanden großen Beifall und zwei später berühmte Engländer, Chattam und Pitt, wurden seine Schüler. … Als Lothringen (1738) in den Besitz des Königs Stanislaus überging, folgte D. dem Herzoge Franz nach Florenz und 1743 nach Wien, wo ihm der Kaiser, sein alter Gönner, 1748 die Stelle eines Directors des kaiserlichen Münz- und Antikencabinets übertrug. Hier fiel ihm zuerst die Aufgabe zu, die von Heräus vereinigten kaiserlichen Sammlungen mit den zwei gelehrten Numismatikern Frölich und Kell zu ordnen und zu beschreiben, … Unter seinen Zeitgenossen erregten das größte Interesse sein eigenartiger Charakter und seine Lebensschicksale, über welche letztere er Aufzeichnungen hinterließ auf deren Grundlage nach seinem Tode in deutscher und französischer Sprache Biographien erschienen“ (K. Weiß in ADB). – Sehr schönes prachtvoll gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Einbände, Gesamtausgaben

Details anzeigen…

280,--  Bestellen
1 Goethe, Johann Wolfgang v. Werke. (Eingeleitet und herausgegeben von Karl Goedeke). 36 Bände in 18. Stuttgart, Cotta 1866-1868. 8°. Rote OHldr. mit goldgepr. Rückentiteln u. Rückenverg.

Goed. IV/3, 17 G. – Erste von Karl Goedeke herausgegebene Gesamt-Ausgabe. Mit einer ausführlichen Bibliographie. – Rücken etwas berieben, nur vereinzelt etwas braunfleckig, gutes Exemplar im dekorativen Verlagseinband. 

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
1 Condillac, (Etienne Bonnot) de. Cours d’etude pour l’instruction du Prince de Parme, aujourd’hui S. A. R. l’infant D. Ferdinand, Duc de Parme,… 16 Bände. Londres, chez les Libraires Francois 1776. 8°. Mit gestoch. Frontispiz (Portrait) u. 8 gefalt. Kupfertafeln in Band I. Ldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückensch. u. reicher floraler Rückenverg.

Cioranescu 20325. Monschein, Kinder- und Jugendbücher der Aufklärung 37 (Ausgabe Zweibrücken 1782). Quérard II, 267. Ziegenfuß I, 2. – Frühe Ausgabe des pädagogischen Hauptwerks. Die Originalausgabe erschien 1775 bei Bodoni, wurde sofort verboten und konnte erst 1782 offiziell erscheinen. – Das umfassende Werk des französischen Philosophen entstand seit 1769 während seiner Tätigkeit als Lehrer des Prinzen und späteren Herzogs Ferdinand von Parma. Es behandelt „Grammaire“, die Künste des Schreibens, der Vernunft und des Denkens sowie alte und moderne Geschichte. Am Ende von Band XVI die „Directions pour la conscience d’un Roi“ von François de Salignac de Mothe-Fénelon von 1747. Die Kupfertafeln mit Darstellungen zu Physik und Astronomie. – „Im „Discourse préliminaire“ stellt Condillac fest, die Methode, nach welcher er beim Unterricht des Prinzen vorgehe, würde neu erscheinen, obwohl sie im Grunde so alt sei wie die menschlichen Kenntnisse. Es sei die Art, in der die Menschen sich verhalten haben, um Künste und Wissenschaften zu erschaffen. Man nehme an, daß Kinder zu Erkenntnissen, die einiger Überlegungen bedürfen, unfähig seien. Man warte, um ihnen solche Kenntnisse zu vermitteln, das Alter der Vernunft ab, so las ob es im Leben einen Augenblick gäbe, wo uns die Vernunft, die wir im Augenblick vorher nicht hatten, eingeflößt worden wäre. Der Verfasser gibt sodann einen kurzen Abriß der Entwicklung der Menschheit und stellt fest, es gebe kein Alter, in welchem man die Allgemeinprinzipien einer Wissenschaft verstünde, wenn man nicht die Beobachtungen gemacht habe, die zu diesen Prinzipien führen. Das Alter der Vernunft sei somit jenes, wo man beobachtet habe, die Vernunft werde dann zeitgerecht kommen, wenn wir die Kinder zu Beobachtungen anhalten. Man werde sehen, daß die wahre und einzige Methode darin bestehe, den Schüler vom Bekannten zum Unbekannten zu führen; daher genüge es mit dem zu beginnen, was er weiß, um ihn etwas zu lehren, was er noch nicht weiß. … Etienne Bonnot de Condillac, 1715-1780, französischer Philosoph … ist der Begründer des Sensualismus (″Traité des sensations“ London, Paris 1754), indem er nicht mehr, wie vorher mit Locke, die innere Wahrnehmung als eine zweite Erkenntnisquelle neben der äußeren gelten ließ, sondern aus der äußeren als einziger Quelle alle Vorstellungen als Umbildungen (sensations transformées) der Sinneswahrnehmung genetisch abzuleiten suchte“ (J. Monschein). – Rücken etwas berieben, stellenweise etwas gebräunt, sehr schönes dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Aufklärung, Frankreich, Gesamtausgaben, Geschichte, Pädagogik, Philosophie

Details anzeigen…

1.400,--  Bestellen
1 Mendelssohn, Moses. Philosophische Schriften. Zweyter Theil (von 2). Wien, Trattner 1783. 8°. 237 S. mit gestoch. Titelvignette. Hldr. d. Zt.

Vgl. Goed. IV,1, 488, 6, Fürst II, 362 u. Meyer 114. – Zuerst 1761 in Berlin erschienen. – Enthält: I. Rhapsodie, oder Zusätze zu den Briefen über die Empfindungen. – II. Ueber die Hauptgrundsätze der Schönen Künste und Wissenschaften. – III. Ueber das Erhabene und Naive in den schönen Wissenschaften. – IV. Ueber die Wahrscheinlichkeit. – Deckel berieben, vord. freier Vorsatz fehlt, im Rand etwas braunfleckig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Burckhardt, Carl Jacob. Gesammelte Werke. 6 Bände. Bern, München, Wien, Scherz (1971). OLn. mit OU.

Erste Gesamtausgabe. – Mit eigenhändiger Widmung von C. J. Burckhardt in Band I, alle weiteren Bände von Burckhardt signiert. – Richelieu. – II. Betrachtungen zur Geschichte und Literatur. – Meine Danziger Mission 1937 – 1939. – Porträts und Begegnungen. – Erzählungen Helvetica. – Briefe 1919 – 1969. – Sehr gutes Exemplar.

Schlagwörter: Briefwechsel, Gesamtausgaben, Geschichte, Signierte Bücher, Widmungsexemplar

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Tacitus, Cornelius. Opere di G. Cornelio Tacito. Iillustrate con notabilissimi aforismi del signor Baldassar’ Alamo Varienti, trasportati dalla lingua castigliana nella toscana da Girolamo Canini d’Anghiari. Aggiontoui dal medesimo il modo di cauar profitto dalla lettura di questo autore. Il tutto migliorato, e di nuouo corretto, abbellito, & accomodato alla traduttione del sig. Adriano Politi. 2 Teile in 1 Band. Venetia, Paolo Baglioni 1665. Gr.-8°. [27] Bl., 544 S., [21] Bl.; 70 S., [143] Bl. mit gestoch. Frontispiz, Titel in Rot u. Schwarz u. Druckermarke in Holzschnitt. Pbd. d. Zt.

Schweiger II², 1028. – Kommentierte Gesamtausgabe. – Rücken fachgerecht erneuert, stellenweise etwas fleckig, am Schluß stärker, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Antike, Gesamtausgaben, Geschichte, Römisches Reich

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
1 Milton, (John). Poetical Works. With life and critical dissertation by George Gilfillan. The text edited by Charles Cowden Clarke. Edinburgh, London, Dublin, Liverpool, James Nichol, James Nesbit and Co. u. a. 1861. 8°. IX, 662 S. Handgebundener schwarzer Maroquin-Ledereinband mit goldgepr. Rückentitel, reicher Rückenverg., Deckelfiletten, Kanten- u. Innenkantenverg. u. Goldschnitt.

Zeitgenöss. Widm. a. V., sehr schönes Exemplar in einem prachtvollen Handeinband.

Schlagwörter: Einbände, Gesamtausgaben

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 (Claudius, Matthias). Asmus omnia sua secum portans oder sämmtliche Werke des Wandsbecker Bothen. 8 Teile in 2 Bänden. Wandsbeck, beym Verfasser (eig. Hamburg, Pelth, u. Besser) 1774-1813 (eig. 1819). 8°. Mit gestochenem Frontispiz, 7 Holzschnitt-Titelvignetten, 11 Textholzschnitten, Holzschnitt-Tafel und 12 Kupfertafeln (davon 7 von Daniel Chodowiecki). Hldr. d. Zt. mit goldgepr. Rückensch. u. Linienverg.

Slg. Borst 304. Engelmann 207, 468-473 und 625. Goedeke IV, 978, 8. Rümann 161. – Wiederabdruck der ersten Gesamtausgabe. – Das Frontispiz zeigt Freund Hain (der Tod). – „Einstens kam der bekannte Volksdichter, Matthias Claudius, der Wandsbecker Bote genannt, nach Berlin, und eilte, auch den damals noch etwas geltenden Burmann persönlich kennen zu lernen. Er klopft an sein Zimmer. Burmann ruft: „Herein!“ Als Claudius eintritt, fragt Burmann: „Wer sind Sie?“ – „Ich bin der Wandsbecker Bote“ erwiedert Claudius. Burmann geräth so außer sich vor Freude, daß er sich auf die Erde wirft, und sich jauchzend um den Tisch wälzt. Claudius glaubt, diesen solennen Empfang auch nicht frostig erwiedern zu dürfen, sondern streckt sich gleichfalls auf den Fußboden, und kollert sich nach. Erst nachdem die Runde um den Tisch ein paarmal vollendet ist, sinken sich die beiden Schöngeister in die Arme“ (Jördens, Denkwürdigkeiten, Charakterzüge und Anekdoten I, 74). – Ohne die Reihentitel der Neuausgabe, Gelenke etwas berieben, sehr gutes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

240,--  Bestellen
0001 Sander, August. Menschen des 20. Jahrhunderts. Ein Kulturwerk in Lichtbildern, eingeteilt in sieben Gruppen. – People of the 20th century. Bearbeitet und zusammengestellt von Susanne Lange, Gabriele Conrath-Scholl, Gerd Sander. 7 Bände. München, Schirmer-Mosel 2002. 4°. Zus. 1436 S. mit 619 Tritone-Tafeln. OLn. mit illustr. OU. in illustr. Orig.-Pappschuber.

Erste Gesamtausgabe. – I. Der Bauer. – II. Der Handwerker. – III. Die Frau. – IV. Die Stände. – V. Die Künstler. – VI. Die Großstadt. – VII. Die letzten Menschen. – Schuber mit Exlibris und leichten Gebrauchsspuren, sonst tadellos.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Porträtfotografie, Porträtphotographie, Werkverzeichnis

Details anzeigen…

280,--  Bestellen
1 Barth, Hermann v. Gesammelte Schriften. Herausgegeben von Carl Bünsch und Max Rohrer. München, Alpine Verlagsanstalt (1926). 4°. 1206 S., 1 Bl. mit 12 (3 farb.) Tafeln u. zahlr. Abb. u. Karten. OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel.

Erste Gesamtausgabe. – Der Alpinist H. v. Barth (1845-1876) war einer der ersten, der ohne Führer und allein die Gipfel der Hochalpen bestieg; er erschloß die Berchtesgadener und die Allgäuer Alpen, den Karwendel und das Wettersteingebirge. Außerdem bereiste er Angola und die Capverdischen Inseln. – Mit Bibliographie. – Deckeltitel mit Abriebstellen, Exlibris, N.a.V., gutes sauberes Exemplar.

Schlagwörter: Afrika, Alpen, Alpinismus, Alpinistik, Gesamtausgaben

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Milton, John. The complete poetical works. With explanatory notes, and a life of the author by the Rev. H. Stebbing. To which is prefixed Dr. Channing’s essay on the poetical genius of Milton. London, G. Routledge o. J. (um 1860). Kl.-8°. IV, 552 S. mit gestoch. Frontispiz u. gestoch. illustr. Titel. Schwarzer OLdr. mit goldgepr. Rückentitel, dekorativer Rücken- u. Deckelverg. u. Goldschnitt.

Schönes, dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Einbände, Gesamtausgaben

Details anzeigen…

50,--  Bestellen
1 Blumauer, Alois. Gesammelte Schriften. Gesamt.-Ausgabe mit dem Bildnisse des Verfassers und neun humoristischen Illustrationen von Th(eodor) Hosemann. Stuttgart, Rieger 1877. 8°. 616 S. mit gestoch. Porträt u. 9 Holzschnitt-Tafeln. OHln. mit Rückenschild.

Rümann 718. Brieger-Hobrecker 290. – Letzte Gesamtausgabe. – Rücken etwas aufgehellt u. fleckig, Kanten berieben, stellenweise etwas fingerfleckig, sonst gut erhalten.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Illustrated books, Illustrierte Bücher

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
01 Hartleben, Otto Erich. Ausgewählte Werke. I. Gedichte. – II. Prosa. – III. Dramen. 3 Bände. Berlin, S. Fischer 1913. 8°. XLVI, 231 S.; 223 S.; 307 S. OPrgt. mit goldgepr. Rückentiteln u. Kopfoldschnitt.

Einbände mit leichten Gebrauchsspuren, sonst gutes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
1 Calderón de la Barca, Pedro. (Schauspiele). Eine Auswahl deutscher Übertragungen (von Eichendorff, Schlegel u. a.). Stuttgart, Wien, New York, Phaidon 1924. 8°. 432 S.; 444 S. OPrgt. mit jeweils zwei goldgepr. Rückensch., reicher Rückenverg., goldgepr. Deckelvignette sowie Kopfgoldschnitt.

Rückensch. geringf. berieben, Schnitte u. Vors. leicht stockfl., schönes, dekorativ gebundenes Exemplar.

Schlagwörter: Bibliophile Ausgabe, Einbände, Gesamtausgaben, Theaterstücke

Details anzeigen…

220,--  Bestellen
1 Schubart, Christian Friedrich Daniel. Sämmtliche Gedichte. 3 Bände. Frankfurt a. M., Hermann 1825. Kl.-8°. XVI, 336 S.; XVI, 336 S.; XII, 308 S. Etwas spätere Hln.

Slg. Borst 512. Goed. IV, 877, 494 a. W.-G.² 85. – Erste vollst. Gesamtausgabe der Gedichte. – Erweiterte Ausgabe der 1802 von Schubarts Sohn besorgten Auswahl. – Rückenverg. oxidiert oder abgesplittert, stellenweise leicht braunfleckig, der dritte Band durchgehend etwas wasserrandig, gutes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben, Hermann, Lyrik

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
1 Börne, Ludwig. Gesammelte Schriften. Neue vollständige Ausgabe. 12 Bände. Hamburg, Hoffmann & Campe u. Frankfurt a. M., Rütten & Loening 1862. 8°. Mit 1 gestoch. Porträt in Band XII. Blindgepr. OLn. mit goldgepr. Rückentiteln u. goldgepr. Deckelillustration (sign. Merz).

Goedeke VIII, 525, 26. – Vierte, um die Biographie von Maximilian Reinganum in Band XII erweiterte Gesamtausgabe der Schriften. – Rücken teils etwas fleckig, sonst gut erhaltenes Exemplar im dekorativen Verlagseinband.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
1 Wildungen, L(udwig) C(arl) E(berhard) F(riedrich) H(einrich) v. Gesammelte Schriften für Jäger, Jagd- und Naturfreunde zusammengestellt von Paul v. Sametzki. 3 Bände. Kassel, Fischer 1878-1879. Kl-8°. VIII, 336 S.; VII, 334 S.; VII, 336 S. OLn. mit goldgepr. Rücken- u. Deckeltitel (Band I) u. typogr. OKart. (Band II u. III).

Lindner 11.2275.01. Mantel I, 48. Souhart 493 (gibt nur 2 Bände an). – Erste Gesamtausgabe. – „Diese Gesamtausgabe der weit verstreuten Aufsätze und Gedichte Wildungens gibt eine dankenswerte Übersicht über das literarische Werk eines Mannes, der die deutsche Jagdliteratur um die Wende des 18. zum 19. Jahrhundert entscheidend beeinflußte“ (Lindner). – Rücken der kart. Bände erneuert u. Deckel angestaubt und etwas fleckig, St.a.T., gutes sauberes und teils unbeschnittenes Exemplar.

Schlagwörter: Gesamtausgaben

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
Einträge 1–50 von 74
Zurück · Vor
Seite: 1 · 2
:

Jugendbücher Katalog Grafiken Kunst Grafik Buchhandlung

Gerne notieren wir Ihre Suchwünsche und schicken Ihnen individuelle Angebote zu Ihrem Interessengebiet zu.