Als bibliophiles und wissenschaftliches Antiquariat unterhalten wir hier ein umfangreiches Angebot an seltenen und wertvollen Büchern aus vielen Interessengebieten.

Als bibliophiles und wissenschaftliches Antiquariat unterhalten wir hier ein umfangreiches Angebot an seltenen und wertvollen Büchern aus vielen Interessengebieten.


NEUER E-KATALOG: Neueingänge Frühjahr 2024 – PHOTOGRAPHIE / PHOTOGRAPHY – wichtige Fotobücher von 1839 bis heute, darunter zahlreiche Widmungsexemplare und Bücher mit Orig.-Photographien (kann unter „Aktuelle Kataloge“ abgerufen werden). Printexemplar (304 S. mit zahlreichen farb. Abb.) mit einem Vorwort von Manfred Heiting und einem Literaturverzeichnis ist zum Preis von 30,— € erhältlich. – Außerdem finden Sie Beiträge von uns im virtuellen „Schaufenster“ des Verbandes Deutscher Antiquare (VDA) https://schaufenster.antiquare.de/trefferliste.php?ID=22 (oder über „Links“ VDA) – Versandkosten ins Ausland auf Anfrage. – Besuchen Sie uns in unserem neuen Ladengeschäft in der Kaiserstrasse 99 in Karlruhe (Mo.-Fr. 11-18 h., Sam. 11-16 h) mit einer reichen Auswahl seltener und schöner Bücher aus allen Gebieten, Graphik und Photographien.

Laplace, Exposition du système du monde

Laplace, Exposition du système du monde

Laplace, (Pierre-Simon de). Exposition du système du monde. Quatrième édition. Paris, veuve Courcier 1813. 4° (25,5 x 19,5 cm.). VII, (1), 457, (1) S. Kalbslederband der Zeit mir goldgepr. Rückenschild, reicher Rückenvergoldung, goldgepr. Deckelfiletten und Supralibros.

DSB XV, 343. Houzeau/Lancaster I/2, 8940. Roller-Goodman II, 76. – Erschien zuerst 1796. – Pierre Simon Laplace’ (1749-1827) populärwissenschaftliche Vorwegnahme seiner berühmten „Mecanique celeste“. – „Nach jahrzehntelangem Studium astronomischer Einzelprobleme (z. B. zu Umlaufzeiten von Jupiter und Saturn, der Jupitertrabanten, der Stabilität des Sonnensystems, zu Gravitations- und Mondtheorie) entstand die fünfbändige „Méchanique céleste“, zusammengefaßt in der kürzeren „Exposition du system du monde“, die neben anderem die L.sche Nebularhypothese enthält, durch die die Welt, ihre Entstehung und Entwicklung materialistisch aus allgemeinen physikalischen Gesetzmäßigkeiten zu erklären versucht wird. Gleichermaßen gründete L. vom Standpunkt einer materialistisch betriebenen Naturforschung seine Kapillartheorie für Flüssigkeiten auf molekular-kinetische Vorstellungen, hielt er das Licht für aus kleinsten Teilchen zusammengesetzt und die Wärmemenge eines Körpers durch die Summe der vis vae (mv²), der Vibrationsbewegung seiner Teilchen, meßbar. Damit wurde die materialistisch-atheistische geistige Strömung jener Zeit naturwissenschaftlich gestützt. In diesem Sinne nimmt L. im Rahmen der französischen Aufklärung einen beachtlichen Platz ein“ (H. Bernhardt in Lexikon bedeutender Mathematiker S. 273 f.). – Vorderdeckel stellenweise etwas fleckig, handschr. Besitzvermerk auf dem Vortitel (″Ce livre m’a été donné par M. Du Deffan en 1873“), nur vereinzelt etwas braunfleckig und etwas gebräunt, schönes dekorativ gebundenes Exemplar aus einer französischen Adelsbibliothek (Supralibros nicht identifiziert, wohl Lyon).

Unser Preis: EUR 380,-- 

1
2
3
4

Amazon Bücher Büchershop Deutschland Alte Drucke alte Bücher

Als bibliophiles und wissenschaftliches Antiquariat unterhalten wir hier ein umfangreiches Angebot an seltenen und wertvollen Büchern aus vielen Interessengebieten.